Nike+ SportWatch GPS (powered by TomTom)

Nike hat zusammen mit Tom Tom eine Uhr für Sportler entwickelt, die dem Produkt miCoach von adidas ähnelt. Hier sollen kurz die Funktionen und Innovationen der Nike+ SportWatch GPS vorgestellt werden.

Nike+ SportWatch GPS (powered by TomTom)

Bild von dcrainmaker.com (Link siehe unten)

Da die Nike+ SportWatch über ein GPS-Modul verfügt (der Name lässt es vermuten), wird die zurückgelegte Strecke aufgezeichnet und kann am Computer analysiert werden. Die Bedienung erfolgt über ein Touchscreen und 3 Tasten, die sich seitlich am Gehäuse der Nike+ SportWatch GPS befinden. Besonders interessant dürfte dieses Gerät für Schwimmer, Triathleten und Regenläufer sein, denn es ist ein weiterer Pluspunkt der Nike+ SportWatch GPS: Sie ist absolut wasserfest!

Die Uhr kann in Verbindung mit Pulssensor (beispielsweise Pulsgurt von Polar) und dem Nike+ Sensor (am Schuh) genutzt werden und speichert auch diese Daten entsprechend.

Die vergleichsweise große Uhr (37 x 256 x 16 mm) wiegt 66 Gramm. Die Bedienung ist intuitiv ohne Probleme möglich. In die Uhr ist ein USB-Anschluss integriert, der zum Anschluss an den Computer ausgeklappt werden muss (ins Armband integriert).

Die Auswertung der Laufeinheiten findet auch bei der Nike+ SportWatch GPS, ebenso wie beim adidas miCoach, über eine Internetoberfläche statt – die Investition in diese Uhr macht also nur Sinn, wenn man auch über einen Internetanschluss verfügt.

Update vom 15.07.2011: Gestern wurde der Artikel “Nike+ SportWatch powered by TomTom” auf der deutschen Sprachversion von nike.com veröffentlicht. Die Uhr ist nun im Nike Store verfügbar und kann für 200 EUR bestellt werden. Bei Amazon ist die Nike GPS-Sportuhr noch nicht verfügbar.

Links:

Dieser Beitrag wurde unter Nike veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.