Nike

Nike – der weltweit größte Anbieter von Sportartikeln

Auch, wenn man eigentlich keinerlei Interesse am wirtschaftlichen Geschehen oder Sportartikel hat, so wird man trotzdem wissen, was für ein Unternehmen Nike ist. Dies ist nicht weiter verwunderlich, schließlich ist Nike der größte Sportartikel Hersteller der gesamten Welt – und dadurch ein sehr großer Name in seinem Gebiet. Gegründet wurde das amerikanische Unternehmen im Jahre 1972 von Bill Bowerman und Phil Knight. Der Firmensitz des US-amerikanischen Sportartikelanbieters Nike befindet sich in Beaverton, das sich wiederum im US-Bundesstaat Oregon befindet.

Die Anfänge der Firma Nike wurden in den frühen 60er Jahren geschaffen, als Bill Bowerman und Phil Knight Sportschuhe der damaligen Marke Onitsuka Tiger, heute Asics, vertrieben. Im Jahre 1971 begannen sie dann selbst, Sportschuhe zu entwerfen, wodurch schon bald, im Jahre 1972, die erste, selbst produzierte Kollektion entstand. Dieses Ereignis stellte den Anfang von Nike, was auch der Name der griechischen Siegesgöttin aus der griechischen Mythologie ist, dar.

Der kommerzielle und wirtschaftliche Erfolg von Nike entstand vor allem durch die Nähe zu berühmten und erfolgreichen Sportlern; so wurde bei den Olympischen Sommerspielen im Jahre 1972 in München der US-amerikanische Leichtathlet Steve Prefontaine ausgerüstet, der anschließend auf 5.000 Meter einen guten vierten Platz belegte. Dadurch wurde Nike auch bei anderen Sportlern bekannt und konnte anschließend auch den Verkauf in Europa starten.

Durch eine Kooperation mit dem Basketballrookie Michael Jordan konnte Nike weiter seinen Erfolg und Umsatz ausbauen, schließlich entwarfen Jordan und Nike zusammen eine eigene Kollektion, die dann in die Marke Air Jordan überging. Bereits im Jahre 1989 konnte Nike die weltweit führende Position als Anbieter von Sportartikeln einnehmen, die sie bis zum heutigen Tage hält. Das Logo wurde ironischerweise von einer Grafikdesign-Studentin erstellt, die für den Auftrag nur 35 US-Dollar bekam. Dieser so genannte “Swoosh” gilt als eines der weltweit bekanntesten Markenzeichen überhaupt. Aus Dankbarkeit erhielt die Designerin im Nachhinein noch diverse Geschenke von Nike, sodass sie für ihre Arbeit doch noch fürstlich entlohnt wurde.

Im Sport ist Nike nach wie vor sehr präsent und stattet immer wieder gesamte Fußballmannschaften aus wie beispielsweise die Fußballweltmeister aus Brasilien von 1994. Die Sportartikel von Nike sind vor allem daher beliebt, da sie nahezu jedes sportliche Feld abdecken und man für jegliche Sportart die passenden Artikel aus dem Hause Nike finden kann. Von Sportschuhen über Taschen bis hin zu Shirts kann man nahezu alles im Nike Shop kaufen, was natürlich extrem angenehm ist. Letztlich stimmt auch die Technik bei den Laufschuhen beispielsweise, schließlich ist Nike ständig bestrebt, neue Innovationen auf den Markt zu bringen, um so seine Position als Marktführer zu verteidigen. Nike Sportbekleidung wird auch in Zukunft sehr beliebt bleiben.

Links:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.