New Balance

Im Sportartikelgeschäft inzwischen eine wahre Größe: New Balance

Die Firma mit dem wohl klingenden Namen New Balance Athletic Shoe, Inc., kurz NBAS, ist ein bekannter Sportartikelhersteller aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Das Unternehmen ist hierbei in der Hauptstadt des US-Bundesstaates Massachusetts angesiedelt. Interessanterweise wurde das Unternehmen unter dem Namen New Balance Arch Support Company bereits im Jahre 1906 gegründet, was ihm zu einem der ältesten Sportartikelhersteller der Welt macht; der Gründer, William J. Riley, ein englischer Immigrant, war zum Zeitpunkt der Gründung 33 Jahre alt.

Die Geschichte von New Balance Arch Support Company begann damit, dass das Unternehmen orthopädische Einlagen herstellte, was natürlich das Stehen, aber auch das Gehen, um ein großes Stück komfortabler macht. Im Jahre 1933, also 27 Jahre nach der Gründung, wurde der bisher erfolgreichste Verkäufer Arthur Hall, der vor allem durch den Verkauf an Gruppen, die viel stehen mussten, sehr erfolgreich war, zum Partner von Riley benannt. Im Laufe der Jahre fügte New Balance auch Laufschuhe zu seinem Sortiment zu. Der erste Laufschuh mit wellenförmiger Sohle wurde hierbei von New Balance entworfen, der Schuh, der den wohlklingenden Namen “Trackster” bekam, wurde schnell zum beliebtesten Schuh in Kreisen von Lauf- und Fitnesstrainern.

Im Laufe der Geschichte von New Balance wurde meist ausschließlich auf Mundpropaganda und Werbung bei Sportartikelmessen gesetzt, dies änderte sich im Verlauf der Zeit gewaltig, schließlich macht New Balance heute aktiver und effizienter Werbung, als das noch früher der Fall war. Auch die Anzahl der Mitarbeiter und die Menge an produzierter Ware haben sich stark geändert, schließlich beschäftigt New Balance heute mehr als 4.000 Mitarbeiter. Die Ware wird dabei in 120 verschiedenen Ländern vertrieben und dies natürlich auf allen Kontinenten. Tochtergesellschaften von New Balance befinden sich überall auf der Welt darunter auch in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Neuseeland, Australien, Schweden, Mexiko, Brasilien und Südafrika. New Balance Sportbekleidung ist nicht nur in Deutschland sehr beliebt.

New Balance Sportbekleidung hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen und zählt nun als eine der vier größten Sportmarken weltweit, was natürlich ein sehr großer Erfolg ist, wenn man bedenkt, dass die Marke ursprünglich mit sechs Mitarbeitern begonnen hat, die gerade mal 30 Paar Schuhe pro Tag herstellen konnten. Die zunehmende Präsenz dieser Marke hat den Markt rundum Sportartikel jeglicher Art wieder angeheizt, was natürlich auch dem Kunden zugute kommt, schließlich kann dieser sich auf neue Innovationen, vor allem im Bereich der Laufschuhe, freuen. Sucht man qualitativ hochwertige Sportartikel, die auch extremeren Bedingungen standhalten, dann sollte man sich die Lauf- aber natürlich auch die anderen Schuhe von New Balance genau anschauen.

Links:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.