adidas veröffentlicht Wachstumsziele

Die adidas Gruppe hat mit Ihren Marken adidas, Reebok und TaylorMade-adidas Golf im Jahr 2009 einen Umsatz in Höhe von 10,4 Milliarden EUR erwirtschaftet.

Bereits Anfang November (2010) hatte die adidas Gruppe ihren Businessplan für die Jahre 2011, 2012, 2013, 2014 und 2015 veröffentlicht. Geplant ist eine Umsatzsteigerung bis 2015 um 40 bis 50 Prozent auf 17 Millarden EUR.

Parallel zu den Umsatzzielen wurden Gewinnziele genannt. Mit einer Gewinnsteigerung von 15 Prozent pro Jahr übersteigt diese Steigerung sogar die geplante Umsatzsteigerungen.

Um diese Ziele zu erreichen, plant adidas Einsparungen (“Effizienzmaßnahmen”) und ein Ausbau des Filialnetzes. adidas wolle schneller wachsen als die Konkurrenz und so die wichtige Rolle in der Sportartikelindustrie ausbauen.

Dieser Wachstum soll sich laut Vorstand auch auf die Aktienkurse von adidas auswirken, für das Geschäftsjahr 2011 wurden Wertsteigerungen im Bereich 10 bis 15 Prozent genannt. Noch höhere Renditen versprechen Optionsscheine – mehr Informationen dazu erhält man bei wallstreet-online.de.

Dieser Beitrag wurde unter Marken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.