Asics Gel-Kayano 17

Der Asics Gel-Kayano 17 ist das neuste Modell aus der Kayano Laufschuhe Geschichte.

Laut Produktinformation auf der Homepage von Asics ist der GEL-KAYANO 17 der Wegweiser und Technologieträger in der ASICS-Stabilitätskategorie und bietet auch in der neusten Generation alles, was zu einem Laufschuh gehört.

Dämpfung und Stabilität würde der Asics Gel-Kayano 17 perfekt kombinieren. Der Gel-Kayano 17 weist im Vergleich zum Vorgänger, dem Asics Gel-Kayano 16, soviele Änderungen und Weiterentwicklungen auf, wie schon lange nicht mehr.

Innovativ sind: durchgehende FULL GUIDANCE LINE, ORTHOLITE X-40 Einlegesohle, 2-Härten-SOLYTE-Lasting, leichteres Außensohlenmaterial.

Die Artikelnummer der Asics Gel-Kayano 17 ist “T100N”. Anschließend kommt noch die Farbnummer. Folgende Artikelnummern gibt es:

  • T100N-0199 : Herren Gel-Kayano 17 in weiß-silber-rot (WHT/ONYX/RED)
  • T150N-0174: Damen Gel-Kayano 17 in weiß-carbon-magenta (WHT/CARBON/MAGENTA

Das Damenmodell T150N-0174 wiegt 295 Gramm und kostet laut Hersteller ASICS 159,95 EUR.

Das Herrenmodell T100N-0199 wiegt 351 Gramm und kostet ebenfall 159,95 EUR.

Erhältlich ist der Asics Gel-Kayano 17 für Damen und Herren bei ausgewählten Sportfachhändlern.

Dieser Beitrag wurde unter Laufschuhe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Asics Gel-Kayano 17

  1. iris aus bottrop sagt:

    Ich bin gespannt, wie sich der neue Kayano anfühlt und wie er sich läuft! Nach dem ich nun sehr lange mit einem Kayano 16 gelaufen bin habe ich hohe Erwartungen an das Nachfolgermodell. Insbesondere, wenn so viele Innovationen und Änderungen gemacht wurden.

  2. sarah sagt:

    Dieser Laufschuh ist einfach der Hammer!!!

  3. Marvin sagt:

    Super angenehm zu tragen und unterstützt den Fuss wunderbar. Ich bin Fan des Laufschuhs Kayano, seit der 13ner Version. Große Veränderungen habe ich allerdings nie wahrnehmen können. Konnte einer von Euch großartige Veränderungen – negativ oder positiv – feststellen?

    Gruss Marv

  4. experimentierfreudige läuferin sagt:

    Obwohl wir schon seit Wochen -10 Grad haben und Schnee und Eis uns Läufern das Leben schwer machen, gehe ich regelmäßig laufen. Mindestens 3 mal pro Woche, lieber aber 4 mal. Ich hatte zunächst extra Trail Laufschuhe gekauft, bin zwischenzeitlich aber auf den MIZUNO Wave Precision und dann auch einmal auf den ECCO Biom C ausgeweicht. Da ich die Möglichkeit habe viele Schuhe zu testen hatte ich dann schließlich den Asics Gel-Kayano 17 – das neusten vom neusten – in der Hand / am Fuss. Zwar empfehle ich nicht, dass man mit dem Asics Gel-Kayano 17 durch tiefsten Schnee läuft, aber der Schuh ist auch im Winter laufbar.